Verhandlung in Hildesheim

Nach Unfall mit Audi R8 bei Alfeld: 19-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Alfeld/Hildesheim - Erlaubt ist auf der Strecke Tempo 100, der Angeklagte soll rund 150 km/h schnell gewesen sein, als er die Kontrolle über den 540-PS-Wagen verlor. Seine Beifahrerin starb. Nun muss sich der 19-Jährige vor Gericht verantworten.

Das Wrack des Sportwagens: Bei dem Unfall wurde der Audi in zwei Teile gerissen, die 26-jährige Beifahrerin starb. Foto: HAZ-Archiv/Stephanie Marschall

Alfeld/Hildesheim - Ein 19-jähriger Alfelder muss sich am 1. Februar vor der Jugendkammer des…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel