Nachtbaustelle bei Holle bremst überbreite Laster aus

Holle - Weil wegen nächtlicher Bauarbeiten die Fahrbahn verengt wurde, ging es heute Nacht bei Holle für zwei Schwertransporter nicht weiter. Außerdem gab’s noch einen kleineren Unfall.

Holle - Eine Baustelle in der Baustelle hat in der Nacht zu Donnerstag mehrfach für Behinderungen gesorgt. Auf Höhe der Innerste-Brücke bei Holle hatten die Arbeiter im ohnehin schon verengten Langzeit-Baustellen-Bereich zusätzlich noch eine der beiden Spuren gesperrt, um dort Bohrungen vorzunehmen. Für zwei Schwertransporte war die Fahrbahn damit definitiv zu eng. Gegen 0.30 Uhr meldete der erste Fahrer, er stecke fest, um 2.45 Uhr hatte sich der nächste hoffnungslos im Engpass verfranst. In beiden Fällen musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden, um die Sperrbaken wieder zur Seite zu räumen und die Laster passieren zu lassen. Es kam zu kleineren Staus, es kam aber niemand zu Schaden. In den frühen Morgenstunden gab es auf dem selben Abschnitt noch einen kleineren Unfall mit Blechschaden.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel