Vollsperrungen

Nächtliche Bauarbeiten auf der A7 bei Northeim

Nörten-Hardenberg/Northeim - An zwei Nächten werden in der kommenden Woche Abschnitte der A7 für Abbrucharbeiten gesperrt.

In der kommenden Woche werden Abschnitte der A7 an zwei Tagen nachts voll gesperrt. Foto: HAZ-Archiv

Nörten-Hardenberg/Northeim - Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A7 sollen Betonschutzwände zurückgebaut werden. Für diese Arbeiten muss die Richtungsfahrbahn Hannover zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim Nord in der Nacht von Mittwoch, 21. Oktober, 21 Uhr, und Donnerstag, 22. Oktober, 6 Uhr voll gesperrt werden. Einen Tag später gilt dies für die Fahrbahn Richtung Kassel zwischen den Anschlussstellen Northeim Nord und Nörten-Hardenberg.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgeleitet und über die beschilderten Umleitungsstrecken U9 und U11 zur Anschlussstelle Northeim Nord geleitet. Die Anschlussstelle Northeim West und die Park- und WC-Anlage Schlochau sind ebenfalls gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird an der Anschlussstelle Northeim Nord über die beschilderten Umleitungsstrecken U66 und U68 zur Anschlussstelle Nörten-Hardenberg geleitet.

Verkehrsteilnehmer werden ausdrücklich gebeten, den beschilderten Umleitungsstrecken zu folgen und nicht etwa anderslautenden Anweisungen von Navigationssystemen. Das Einrichten der Sperrung kann 15 bis 30 Minuten vor oder nach der genannten Sperrzeit stattfinden. Außerdem könne sich das Aufheben der Sperrungen sich aufgrund des Baufortschritts verzögern, teilt die Via Niedersachsen mit den Gesellschaftern VINCI Concessions Deutschland GmbH und Meridiam Investments SAS mit. Das Unternehmen ist im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft verantwortlich für die Planung, den Ausbau, die Modernisierung, den Betrieb und die Erhaltung der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel