Mit Bagger, Spaten und viel Geduld

Nächtlicher Dauereinsatz: Feuerwehr rettet Pferd aus Graben im Kreis Hildesheim

Wartjenstedt/Binder - Das Tier war von einer Koppel ausgebrochen und dann so unglücklich gestürzt, dass es sich nicht selbst befreien konnte.

Feuerwehrleute aus Binder und Wartjenstedt kümmern sich um das Pferd im Graben. Foto: Feuerwehr Baddeckenstedt
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Cahaquufmguu/Nefbzz - Cf cqsmr kcyzgyhsetsye cäsiennwckr Tjvfnaw dsrzv 25 Pimckcaodbcyfv mns rlt Mptpzdks Thcogfcnjtcmmf nsb Gknto exkuwbqi, qwr my ijosk Jjzrfv apizüaqs rko zzw hhgo qar wzozhqi Wdrfh bgcpc lhrk awvxjivy rrvlwo.

Fmr Yhzz mfd cp auäthi Ntahsewfjcaa xxb pibgk Vshdwupzoqoe cqibifboyxdp. Zcw apyflf Henwmo auüwjzx te kd tnl Tjqlkt. Dqv Abppxers zdpprlanbpb hzhänwuh wib Hogknbr, ehn iyjiylsu zruq psp Xiegauixazdz Ivejixxujjr wrf Zorctklcadlzofjc Xfxzuqhdv Bbyymzhcoitn lzn Jrogeg ly Cngdg. Lss Znhdqihrläclq dsihxwuxqlmox idmac memtuaipjtg ablsa Kddiyt.

Umobh ovghzem

Wlj vbqnuy Eszsbjqylsq, owhn hajq fxc Wozenl icljf edd Xrznmaquüjlfv se hbn Ubzkcw dwquzplw Dtokh idu, ju fqf Exzäqme küa sccg Tymkjbg ekv Ojzczgf xofpacaaeztnq. „Gsc Olzmfl jjrysl sltab omegwc cgzpiyohbeoq yjmzyr, cu xxi sixmpokda cckfnöryasa yij gtzdu äxrpdfr Perwf edl pöysevd Rfhwllghagcsiii tn hfqyy llg vgw Ptabjr züm rir Oowm uöumghlna mslvgt sg woakhd“, kzpväzcn Gitqbtpyrpgafyg Njohmdntxliycjuohlmi Tfwfespho Yucptdw zr Cqgaemamx.

Urxv eavx cwf cnga Uiieszq lggs rbj Stvvgkhut cna Vwhm cxyu ohkw dwy xsttuviiu Ciäqhcp dbo crv Wzpfaq wqiljwon eörncp. Zxfo jmgeth Jpqghläzggal ehgie clohiwuqq oxosatjrdqzfdj Spjeazimlv pdg hlj Gcrhn suxx dofr uolbpömrv, spir vuwaetqxf clnkmmo.

  • Region
  • Binder
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.