Polizei prüft Zusammenhang

Nächtliches Chaos in Alfeld: Täter hinterlassen Spur der Zerstörung

Alfeld - Die Alfelder Polizei ermittelt gleich in mehreren Fällen: Unter anderem warfen die Täter Mülleimer und Fahrräder herum und beschädigten Autos.

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Foto: Steffen Kahl/Privat/Heubaum

Alfeld - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Alfeld eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Dabei kam es zu mehreren Sachbeschädigungen und einem Diebstahl. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Alle Taten geschahen zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 12 Uhr.

Verwüstung in der Marktstraße

In der Alfelder Marktstraße rissen die Täter Mülleimer aus der Verankerung und warfen sie zusammen mit weiteren Gegenständen in die Warne.

Zerstörte Glastür in der Leinstraße

In der Leinstraße hatten es die Täter auf eine Glastür abgesehen. Dort traten sie die Hintertür der Alfelder Volksbank ein.

Beschädigungen am Bahnhof

Auch am Alfelder Bahnhof kam es zu massiven Sachbeschädigungen. Unter anderem wurden erneut Mülleimer und andere Gegenstände herumgeworfen, darunter sogar Fahrräder. Zudem traten die Täter den Kühlergrill eines Skoda Octavias ein. Die Polizei schätzt den Schaden zunächst auf etwa 1500 Euro.

Autodiebstahl von Parkplatz

Auf dem Parkplatz Hackelmasch stahlen Unbekannte den Opel Corsa einer 31-jährigen Diepholzenerin. Sie fuhren mit dem geklauten Wagen den Wirtschaftsweg vom Parkplatz in Richtung Limmer. Neben den Godenauer Fischteichen blieb das Fahrzeug dann auf einem Acker im Schlamm stecken. Die Täter flüchteten zu Fuß. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Ob die Sachbeschädigungen und der Autodiebstahl im Zusammenhang stehen, wird nun geprüft. Die Polizei Alfeld bittet um Zeugenhinweise. Wer etwas gesehen hat, soll sich unter der Nummer 0 51 81/91 16 0 bei der Polizei melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel