Covid-19

Neue Corona-Regeln in Niedersachsen frühestens ab Samstag

Hannover - Die erneute Verschärfung der Corona-Regeln tritt in Niedersachsen frühestens am Samstag in Kraft. Das teilte eine Regierungssprecherin am Mittwoch in Hannover mit.

Die derzeit geltenden Corona-Regeln werden noch einmal verschärft. Foto: Symbolbild/Chris Gossmann

Hannover - Die erneute Verschärfung der Corona-Regeln tritt in Niedersachsen frühestens am Samstag in Kraft. Das teilte eine Regierungssprecherin am Mittwoch in Hannover mit. Die Beschlüsse von Bund und Ländern würden derzeit in Landesrecht übertragen. Die Sprecherin rief aber dazu auf, die neuen Vorgaben schon jetzt freiwillig zu befolgen und die Kontakte weiter zu reduzieren.

Einschränkung der Bewegungsfreiheit

Der Bund-Länder-Beschluss vom Dienstag sieht unter anderem vor, dass sich Haushalte nur noch mit einer weiteren Person treffen dürfen. Für Hotspots mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche ist eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen Radius von 15 Kilometern vorgesehen, sofern kein triftiger Grund vorliegt. Damit soll vor allem der Tagestourismus beschränkt werden.

In Niedersachsen liegt bisher keine Region über dem Wert von 200. Die Region Hildesheim kommt dem Wert am nächsten: Hier liegt die Inzidenz bei 157,7.



Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.