Mehr Sicherheit

Neues Feuerwehrauto und eine Hochwasserpumpe für Holle

Holle - Die Gemeinde Holle investiert 350 000 Euro für Ausrüstung der Feuerwehr. Verwaltungschef will Hochwasser-Equipment in einem zentralen Lager.

Der stellvertretende Frank Wistrach begutachtet gemeinsam mit Amtsleiter Simon Sibilis und Bürgermeister Klaus Huchthausen (von links) die neue Hochwaserpumpe. Im Hintergrund das neue Feuerwehrfahrzeug. Foto: Werner Kaiser

Holle - Bisher setzten die Holler Retter beim Hochwasser die Tragkraftspritzen als Pumpen ein. Ab…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel