15. Spieltag

Neuhof II überwintert nach Kantersieg auf dem ersten Platz

Hildesheim - Gronau gewinnt das Verfolgerduell und Elze siegt verdient in Almstedt.

Ganz schön kalt war es in Neuhof. Luc Meier (links) im Duell mit DJK-Spieler Ricardo Wieczorek (rechts). Foto: Sascha Brandis

Hildesheim - In der 1. Kreisklasse A und B sind zahlreiche Begegnungen ausgefallen. Auf vier Sportplätzen wurde jedoch gespielt!

Staffel A

SV Bavenstedt II – SC Asel 3:1 (1:1).Auf einem rutschigen Platz sind die Gäste aus Asel gut in die Partie gestartet und gingen folgerichtig durch einen verwandelten Elfmeter von Mattis Probst mit 0:1 in Führung (21.). Doch die Landesliga-Reserve hatte eine passende Antwort parat und glich vier Minuten später durch Andy Heller aus zum 1:1. Der Gastgeber stand in der Folge sicher und ließ Asel zu keinen Torchancen kommen. Die Umschaltmomente, die im Laufe der Partie für Bavenstedt entstanden, wurden konsequent genutzt. So traf Heller in der 73. Minute zum 2:1 und in der Nachspielzeit setzte Jerome Kelle mit seinem Tor zum 3:1 den Schlusspunkt. „Uns ist nach dem 1:1 nicht mehr viel eingefallen. Bavenstedt hat verdient gewonnen“, sagte Asel-Trainer Bergmann nach der Begegnung. Zuschauer: 50

SV Blau-Weiß Neuhof II – DJK BW Hildesheim 7:0 (3:0).Die Reserve des SV B-W Neuhof überwintert dank des 7:0-Kantersieges gegen DJK und der Spielausfälle der Konkurrenz an der Tabellenspitze. Von Anfang an zeigten die Neuhofer, dass sie das bessere Team sind und erspielten sich genug Chancen für ein zweistelliges Ergebnis. Trotz einiger Fehlschüsse, viel Aluminiumpech und eines guten Gästekeepers erzielte das Team von Raphael Getzschmann am Ende sieben Treffer und feierte am Ende einen hochverdienten Sieg. DJK zeigte eine schwache Leistung und hatte keine einzige echte Torchance. Neuhofs Marcel Schlusche avancierte als Spielgestalter und dreifacher Torschütz zum Matchwinner.Tore: 1:0 Julius Salchow (7.), 2:0 Marcel Schlusche (11.), 3:0 Philip Utke (41.), 4:0 Robin Grützner (54.), 5:0 Julius Salchow (64.), 6:0+7:0 Marcel Schlusche (80.+81.). Zuschauer: 110

Staffel B

TSV Gronau – SG Beustertal 3:2 (3:2).In einem eher schwachen Fußballspiel ging der TSV Gronau gegen die SG Beustertal am Ende als Sieger vom Platz. Bereits nach vier Minuten führten die Gastgeber und konnten diese eine gute Viertelstunde später sogar ausbauen. Die Gäste kamen wurden im Anschluss stärker und kamen innerhalb von fünf Minuten nach einem Gronauer Stellungsfehler und einem Strafstoß zu zwei Treffern. Doch noch vor der Pause gelang dem TSV der erneute Führungstreffer per Elfmeter. Mit 3:2 ging es in die Kabinen. Im zweiten Durchgang tat sich dann auf beiden Seiten nicht mehr viel, sodass es bei diesem Ergebnis am Ende auch blieb.Tore: 1:0 Adrian Hellmann (4.), 2:0 Kenneth Keminer (21.), 2:1 (34.), 2:2 (39.), 3:2 Adrian Hellmann (43.). Zuschauer: 50

MTV Almstedt II – SSV Elze 1:4 (0:2).In Almstedt zeigte der SSV Elze eine gute Leistung und konnte am Ende verdient mit 4:1 gewinnen. Dabei war das Spiel im ersten Durchgang bei leichten Vorteilen für die Gäste noch ausgeglichen und so war es ein Strafstoß, der den SSV zur Führung verhalf. Eine Einzelaktion sorgte dann für das 0:2, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Die Gastgeber versuchten ihr Glück häufig mit langen Bällen, die aber zu unpräzise waren, um gefährlich zu werden. Nach dem Seitenwechsel agierte Elze abgezockt und effektiv, erzielte zwei weitere Treffer und entschied das Spiel. Das 1:4 fiel per Strafstoß, mehr kam von Almstedt in der zweiten Halbzeit aber nicht. Die Gäste hingegen ließen einige weitere gut Chancen aus.Tore: 0:1 Michael Kirsch, 0:2 Mahmud Hamza, 0:3+0:4 Sven Hilbert, 1:4. Zuschauer: 80

Verfasser: Paul Wolfinger

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.