Mehr Busse

Neustart in Schulen: So fahren Busse in Stadt und Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Wenn ab dem 27. April schrittweise wieder der Schulunterricht im Kreis Hildesheim startet, erweitern der Regionalverkehr und der Stadtverkehr das eingeschränkte Angebot.

Ab Montag werden nach dem Neustart in den Schulen wieder mehr Busse unterwegs sein. Foto: Archiv

Kreis Hildesheim - Der Regionalverkehr Hildesheim (RVHi) und der Stadtverkehr (SVHi) passen ihre Busfahrpläne an die geplante Wiederaufnahme des Schulunterrichtes an. Ab Montag, 27. April, gilt auf allen Linien des Regionalverkehrs - wieder der normale Schulfahrplan. Ausgenommen sind die zu den Verkehrsspitzen eingesetzten zusätzlichen Busse (E-Wagen), die noch nicht in voller Stärke verkehren. Eine aktuelle E-Wagen-Liste ist im Internet unter www.rvhi-hildesheim.de veröffentlicht.

Mundschutz ist Pflicht

Wie in ganz Hildesheim ist auch in Stadt und Landkreis Hildesheim ab Montag in Bussen und Bahnen das Tragen einer Mund-Nase-Maske vorgeschrieben. Der RVHi verweist wegen näheren Informationen zu den Vorgaben auf die Website des Gesundheitsministeriums: www.ms.niedersachsen.de.

In allen RVHi-Bussen gelte eine Fahrscheinpflicht, betont das Unternehmen weiterhin. Da die Tickets aktuell nicht in den Bussen verkauft werden können, bietet der Regionalverkehr eine Bestellung von Zeitfahrkarten per Post an. Kunden können eine E-Mail an info@rosa-hildesheim.de schicken und dabei folgende Angaben machen: den gewünschten Fahrschein, Start und Ziel sowie den gewünschten Gültigkeitszeitraum. Zusätzlich können Fahrscheine auch in den Vorverkaufsstellen in Hildesheim, Alfeld und Sarstedt gekauft werden, für den Stadtverkehr im Kundencenter in der Schuhstraße.

Zustieg weiterhin nur hinten

Folgende Regeln bleiben wegen der anhaltenden Corona-Pandemie bestehen: Der Ein- und Ausstieg in die Busse des Regional- und Stadtverkehrs ist weiterhin nur durch die hinteren Türen möglich. Das gilt seit dem 17. März. Zudem werden jeweils die ersten Sitzreihen abgesperrt und der Fahrscheinverkauf im Bus eingestellt. Der Nachtsbusverkehr bleibt eingestellt, daher verkehren die Linien 23, 32, 33 und 5/43 auch freitags um 23 Uhr.

Zwei Phasen beim Stadtverkehr

Der Stadtverkehr -verstärkt sein Fahrangebot zu den Schulzeiten in zwei Schritten. Der erste startet am kommenden Montag, 27. April, ein weiterer eine Woche später am 4. Mai.

Am kommenden Montag wird der Unterricht zunächst in den 10. und 13. Jahrgängen der Hildesheimer Schulen wieder aufgenommen. Entsprechend setzt der SVHi mehr sogenannte E-Wagen als Ergänzung zur ersten und nach der sechsten Schulstunde ein. Weitere Busse sollen hinzukommen, wenn am 4. Mai der Unterricht für die Viertklässler der Grundschulen wieder startet. In welchem Umfang das Angebot erweitert wird, wenn ab dem 18. Mai auch der Schulbetrieb wieder läuft, wird laut SVHi Mitte Mai entschieden, sobald die Behörden die nächsten Schritte zur Schulöffnung konkretisiert haben. Die Zusatzfahrten sind auf der Homepage des SVHi veröffentlicht: www.svhi-hildesheim.de. tw

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel