Zeugen gesucht

Nur durch Sprung vom Rad Schlimmeres verhindert: Verkehrsunfall bei Hildesheimer Wald

Hildesheim - Die Polizei sucht Zeugen, die einen Verkehrsunfall bei Hildesheimer Wald beobachtet haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Verkehrsunfall bei Hildesheimer Wald beobachtet haben. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Hildesheim - Ein 65-Jähriger aus Hildesheim fuhr am Freitagnachmittag gegen 16.25 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Robert-Bosch-Straße bei Neuhof in Richtung Hildesheimer Wald entlang. Als er die Zufahrt des dortigen Supermarkts kreuzte, kam ein Auto aus der Zufahrt gefahren. Der 65-Jährige konnte nur durch einen Sprung von seinem Rad einen Sturz vermeiden, verletzte sich leicht. Sein Rad wurde beschädigt. Der unbekannte Autofahrer fuhr indes unbekümmert weiter und bog auf die Robert-Bosch-Straße ab.

Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter der Nummer 939115 zu melden. Aber auch eine Autofahrerin, die bei dem 65-jährigen Radfahrer Erste Hilfe leistete, wird gebeten, Kontakt mit der Dienststelle aufzunehmen.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel