Polizei und Corona

Nur zur Not geht’s ab in den Gefangenentransporter

Hildesheim. - Thorsten Diederich ist Chef des Einsatz- und Streifendienstes bei der Hildesheimer Polizei. Er sagt: Was Corona angeht, geht es hier anders zu als in vielen Städten.

Zur Not kann die Hildesheimer Polizei Menschen, die keine Masken tragen wollen oder spucken, mit einem Gefangenentransporter fahren. (Symbolbild) Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Hildesheim. - Herr Diederich, Sie sind als Leiter des Einsatz und Streifendienstes Chef von rund…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel