Corona-Auflage

Richter kippen Niedersachsens Beherbergungsverbot

Lüneburg - Das Beherbergungsverbot in Niedersachsen ist rechtswidrig – das hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg am Donnerstag entschieden.

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat das Beherbergungsverbot des Landes für Reisende aus deutschen Corona-Hotspots in einem Eilverfahren für rechtswidrig erklärt. Foto: Swen Pförtner/dpa

Lüneburg - Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat das Beherbergungsverbot des Landes für…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel