Moritz Bormann glücklich

Odyssee von Hildesheimer „Skulpturenbukett“ ist beendet

Hildesheim - Viele Jahre ist das „Skulpturenbukett“ – Ergebnis einer Kontaktkunstaktion vor 23 Jahren – auf dem Campus-Gelände herumgereicht worden. Jetzt hat das Ehepaar Rebbereh den Blumenstrauß neu „eingepflanzt“.

Zwischen den Architekten und den Gestaltern der HAWK hat das „Skulpturenbukett“ jetzt seinen festen Platz gefunden. Moritz Bormann (rechts) freut sich, dass die Odyssee des Kontaktkunstwerks dank Kerstin und Thorsten Rebbereh ein Ende hat. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Odyssee war mühsam und gefährlich, die Gefährten wenig achtsam und…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel