Ostern

Ökumenischer Ostergottesdienst aus Hildesheim als Podcast

Hildesheim - Gläubige können sich einen Ostergottesdienst über die Internetseite der St.-Andreas-Gemeinde anhören. Auch andere Kirchengemeinden bieten zu Ostern Online-Angebote.

Im Moment dürfen wegen der Coronapandemie keine Gottesdienste in Hildesheim stattfinden. Deswegen werden Andachten für die Gläubigen online veröffentlicht - auch an Ostern. Foto: HAZ-Archiv

Hildesheim - Da Ostergottesdienste in diesem Jahr nicht stattfinden können, gestalten die Innenstadtgemeinden ein vielfältiges Angebot im Video- und Audio-Format.

St.-Andreas-Gemeinde

Andachten zum Anhören gibt es an Gründonnerstag, Karfreitag und den Ostertagen von der St.-Andreas-Gemeinde. Den ökumenischen Ostergottesdienst gestalten Dechant Wolfgang Voges und Superintendent Mirko Peisert unter dem Titel „Das leere Grab - Lassen wir uns in Bewegung setzen!“. Kantor Bernhard Römer begleitet den Gottesdienst musikalisch mit Werken aus dem Orgelbüchlein von Johann Sebastian Bach. Der Gottesdienst ist ab dem frühen Sonntagmorgen über die Internetseite der St.-Andreas-Gemeinde zu hören.

An Karfreitag stellt die Gemeinde ab 15 Uhr ein Video bereit. Es zeigt Römer mit Sopranistin Andrea Schäl. Die beiden musizieren „Sei gegrüßet, Jesu, gütig“ von Bach.

St.-Lamberti-Gemeinde

Die St.-Lamberti-Gemeinde stellt auf ihre Homepage verschiedene Videos mit Pastor Jürgen Loest, Kantor Helge Metzner und Mezzospranistin Juliane Gaube. Für Karfreitag und Ostern hat Loest Andachten gestaltet. Metzner und Gaube haben Passions- und Osterchoräle eingespielt. Als Ersatz für die ausgefallene Musik zur Marktzeit gibt es ein Video mit Gesangbeiträgen von Juliane Gaube, begleitet von Helge Metzner am Klavier.

St.-Michaelis-Gemeinde

Die St.-Michaelis-Gemeinde setzt auch über Ostern die Reihe täglicher Video-Andachten fort. Am Ostersonntag spricht Regionalbischof Eckhard Gorka.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel