Mehrere Räder sichergestellt

Opfer erkennt Fahrrad wieder: Polizei fasst mutmaßlichen Hehler

Hildesheim - Die Polizei hat einen mutmaßlichen Fahrraddieb verhaftet. Auf die Spur kamen die Ermittler dem Mann dank des aufmerksamen Opfers.

Dank des Hinweises einer Hildesheimerin hat die Polizei einen mutmaßlichen Fahrrad-Hehler gefasst. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Polizei hat einen mutmaßlichen Fahrraddieb verhaftet. Auf die Spur kamen die Ermittler dem Mann dank des aufmerksamen Opfers.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Mann im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag und vergangenem Freitag ein Fahrrad in der Annenstraße gestohlen haben. Behalten wollte er es jedoch nicht, stattdessen bot er es laut Polizei auf einer Internet-Plattform zum Verkauf an.

Weitere Fahrräder sichergestellt

Der mutmaßliche Dieb hat dabei jedoch nicht mit der aufmerksamen Fahrradbesitzerin gerechnet. Die erkannte ihr Fahrrad in der Anzeige wieder und vereinbarte einen Termin zum Kauf – informierte allerdings auch die Polizei darüber. Das anberaumte Treffen am Wohnort des Verkäufers wurde daraufhin auch von Beamten beobachtet, die den 35-Jährigen schließlich vorläufig festnahmen. Neben dem Fahrrad aus der Annenstraße stellten sie fünf weitere Räder sicher: ein Klapprad, ein Herrenrad und drei Damenräder. Die Polizei vermutet, dass auch diese gestohlen wurden. Bislang konnten sie sie aber noch keinen konkreten Straftaten zuordnen. Wem ein Rad gestohlen wurde und wer das bislang noch nicht angezeigt hat, könne dies selbstverständlich nach wie vor jederzeit tun, erklärt Polizeisprecher Jan Makowski.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann zunächst entlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel