Zwei Meinungen

Parkärger in der Oststadt: Sollten Kontrolleure weniger Knöllchen verteilen?

Hildesheim - Die Baustellen in der Oststadt nerven viele Anwohner, wer sein Auto parken will, findet kaum Platz. Wäre es da nicht sinnvoll, bei Kontrollen ein Auge zuzudrücken? Die HAZ-Redakteure Rainer Breda und Jan Fuhrhop haben unterschiedliche Meinungen.

Weil in der Oststadt in mehreren Straßen gebaut wird, fallen etliche Stellplätze weg. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Die Baustellen in der Oststadt nerven viele Anwohner, wer sein Auto parken will,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel