Von Zeugen verfolgt

Parkplatz-Räuber zückt in Bockenem auf der Flucht ein Messer

Bockenem - Ein Unbekannter hat auf dem Edeka-Parkplatz in Bockenem ein Handy aus einem Auto gestohlen. Als Zeugen ihn verfolgten, zeigte er ihnen drohend ein Messer.

Die Polizei berichtet von einem räuberischen Diebstahl in Bockenem. Foto: Christian Gossmann

Bockenem - Aus einem grauen Opel Vivaro, der auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes stand, ist am Mittwoch ein silbernes Handy der Marke Samsung gestohlen worden. Ein Kunde hatte den Wagen kurz vor 18 Uhr in einer der Parkbuchten abgestellt, um einkaufen zu gehen. In der Zwischenzeit gelangte ein Unbekannter über die Beifahrertür in das Auto, durchsuchte dort sämtliche Fächer und ließ das Mobiltelefon mitgehen.

Zwei Zeugen beobachteten die Tat und sprachen den Täter an. Der flüchtete anschließend in Richtung Johann-Friedrich-Weule-Straße. Die Zeugen liefen zunächst hinterher. Als der Täter dann auf der Flucht ein Messer zog und dieses in Richtung der Verfolger zeigte, ließen die Zeugen den Täter laufen.

Die Täterbeschreibung

Nach ihren Angaben ist der Täter etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er hat kurze schwarze Haare und ein längliches Gesicht. Zum Zeitpunkt der Tat trug er einen Drei-Tage-Bart und als Kleidung eine dunkelblaue Jeans und ein T-Shirt. Außerdem hatte er weiße schnurlose Kopfhörer in den Ohren stecken.

Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, sich bei dem Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063 / 9010 zu melden.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel