Kaputte Spielgeräte bereiten Probleme

Patenschaften retteten Spielplätze in Hildesheim – doch was passiert, wenn Reparaturen anstehen?

Hildesheim - Freiwillige haben durch ihren Einsatz als Paten dafür gesorgt, dass elf zusätzliche Spielplätze in Hildesheim überlebten. Doch wehe, wenn Reparaturen für die Paten zu teuer werden.

Auf dem sanierten Spielplatz Stadtfeld stehen schon die neuen Spielgeräte, freigegeben ist er aber noch nicht. Künftig übernimmt der Verein Arbeit und Dritte Welt die Patenschaft für den Platz. Foto: Wiebke Barth

Hildesheim - Spielplätze retten durch Patenschaften: Das hat vielfach geklappt, als 2012 die Stadt…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel