Corona-Krise

Plan zur Kinderbetreuung in Hildesheim: Keine Beiträge ab April

Kreis Hildesheim - Kindergärten und Krippen sind geschlossen. Die Bürgermeister im Landkreis Hildesheim wollen ab April keine Elternbeiträge mehr für Kinder nehmen, die nicht betreut werden. Für März soll es allerdings keine Erstattung geben.

Nur wenige Kinder sind derzeit im Kreis Hildesheim in der Notbetreuung untergebracht. Foto: Friso Gentsch/dpa

Kreis Hildesheim - Die Krippen und Kindertagesstätten in Stadt und Landkreis Hildesheim sind…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel