Viele Vorschläge auf dem Tisch

Politik sucht eine Linie: Was tun mit der verbliebenen Corona-Million?

Hildesheim - FFP2-Masken für arme Menschen, Hilfe für notleidende Geschäfte – oder doch Einkaufsgutscheine für alle Hildesheimer? Vertreter der Ratsfraktionen sprechen am Donnerstag mit dem Oberbürgermeister darüber, wie die Stadt die restliche Million Euro aus dem Corona-Hilfsfonds ausgeben sollte.

Der Corona-Lockdown macht vielen Geschäftsleuten schwer zu schaffen – auch in Hildesheim. Foto: Julia Moras (Archiv)

Hildesheim - Vertreter der Ratsfraktionen und Oberbürgermeister Ingo Meyer kommen am…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel