Durchsuchung in der Nordstadt

Polizei entdeckt Cannabisplantage in Hildesheim

Hildesheim - Die Polizei hat am Dienstagabend in einer Wohnung in der Hildesheimer Nordstadt eine Cannabisplantage entdeckt. Auch eine große Menge Bargeld wurde bei dem 38-jährigen Bewohner sichergestellt.

Diese Cannabisplantage haben die Ermittler bei dem 38-Jährigen entdeckt. Foto: Polizei

Hildesheim - Die Polizei hat am Dienstagabend in einer Wohnung in der Hildesheimer Nordstadt eine Cannabisplantage entdeckt. Außerdem fanden die Beamten bei dem 38-jährigen Bewohner weitere Beweismittel, die für einen Handel mit Betäubungsmitteln sprechen.

Gegen 19.20 Uhr stellten die Polizisten den Mann in der Goschenstraße. Er soll an einem geparkten Auto die Luft aus den Reifen gelassen haben. Als die Polizisten den 38-Jährigen überprüften, fanden sie bei ihm Marihuana. Außerdem stellte sich heraus, dass er zuvor unter Drogeneinfluss Auto gefahren ist. In dem Wagen fanden die Beamten zudem einen angerauchten Joint.

Bargeld sichergestellt

Die Polizisten brachten den Mann zunächst zur Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.  Dort stellte sich dann heraus, dass der Mann einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag in verschiedener Stückelung dabei hatte. Die Beamten entschlossen sich zu einer Wohnungsdurchsuchung bei dem 38-Jährigen, die mit Einverständnis des Verdächtigen durchgeführt wurde.

Dabei beschlagnahmten die Ermittler verschiedene Beweismittel, die den Verdacht des Drogenhandels erhärteten. Die Beamten stießen in der Wohnung auf eine selbstgebaute Plantage mit mehr als 40 Cannabispflanzen. Zudem fanden sie unter anderem mehr als 20 Cannabis-Zöglinge, mehrere Behälter mit Marihuana, Tabletten und Verpackungsmaterial. Darüber hinaus wurden ein Schlagring und ein Butterfly-Messer sichergestellt. Beide Gegenstände sind nach dem Waffengesetz verboten. Der 38-Jährige wurde im Anschluss auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Kein Zusammenhang
zu Elzer Fall

Die Polizei hat auch am Mittwoch eine Cannabisplantage in Elze ausgehoben und einen niedersachsenweiten Drogenring zerschlagen. Einen Zusammenhang zu dem Fall in der Hildesheimer Nordstadt gibt es aber nach Angaben von Polizeisprecher Jan Makowski nicht.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel