Polizei Bad Salzdetfurth

Polizei erwischt gleich drei junge Männer unter Drogen am Steuer

Bad Salzdetfurth/Groß Düngen/Östrum - Die Polizei aus Bad Salzdetfurth hat zwischen Sonntag und Montag gleich drei junge Männer erwischt: Sie hatten Drogen konsumiert, bevor sie sich ans Steuer setzten.

Die Polizei kontrollierte drei junge Männer in ihren Autos – sie hatten Drogen konsumiert. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Bad Salzdetfurth/Groß Düngen/Östrum - Die Polizei aus Bad Salzdetfurth hat in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagnacht gleich drei junge Männer erwischt, die unter dem Einfluss von Drogen am Steuer saßen.

Eine Polizeistreife kontrollierte gegen 19 Uhr am Sonntag einen 18-Jährigen am Krugkamp in Östrum. Die Einsatzkräfte hatten den Eindruck, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht: Der 18-Jährige hatte THC und Kokain konsumiert. Er muss sich nun in einem Bußgeld- sowie einem Strafverfahren verantworten.

Fahrzeuge müssen stehen bleiben

In der Nacht stellten die Einsatzkräfte außerdem bei zwei 20-jährigen Autofahrern fest, dass sie Drogen konsumiert hatten. Sie hielten die jungen Männer in Bad Salzdetfurth sowie in Groß Düngen an – und merkten bei der routinemäßigen Kontrolle, dass Betäubungsmittel im Spiel waren. Die Fahrer erwartet eine hohe Geldbuße.

Die drei Männer mussten ihre Fahrzeuge außerdem stehen lassen und bei der Polizei eine Blutprobe abgeben. Die Führerscheinstelle wird in allen drei Fällen informiert.

  • Region
  • Östrum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel