Polizei fahndet mit Foto nach Einbrecher

Hildesheim - Er überfiel eine Seniorin in ihrem Haus und erbeutete einen hohen dreistelligen Geldbetrag – nun sucht die Polizei mit einem Fahndungsfoto nach dem Täter.

Hildesheim - Er überfiel eine Seniorin in ihrem Haus und erbeutete einen hohen dreistelligen Geldbetrag – nun sucht die Polizei mit einem Fahndungsfoto nach dem Täter.

Die Tat an sich ereignete sich bereits am 23. Mai. Um die Mittagszeit war der gesuchte Mann in eine Wohnung in der Schützenwiese eingebrochen, als ihn die 89-jährige Bewohnerin, die gerade nach Hause gekommen war, überraschte. Nach einer kurzen Unterhaltung flüchtete der Unbekannte.

Bisherige Ermittlungen erfolglos

Da die bisherigen Ermittlungen der Polizei erfolglos blieben, hat das Amtsgericht Hildesheim auf Antrag der Staatsanwaltschaft nun einen Beschluss erlassen, mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter zu fahnden. Der Mann war im Eingangsbereich des Gebäudes von einer Überwachungskamera gefilmt worden.

Der Täter soll zwischen 50 und 55 Jahre alt sein und dunkles, leicht lichtes Haar haben. Er trug zur Tatzeit einen schwarzen Pullover oder ein schwarzes Sweat-Shirt, eine graue Weste mit hellem Innenfutter am Kragen, Jeans und dunkle Schuhe. Auffällig sei zudem sein leicht nach vorn gebückter Gang, so die Polizei.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 05121/939-115 entgegen.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel