Betrunken unterwegs

Polizei hält E-Bike-Fahrer an – mit 1,77 Promille im Blut

Elze/Sehlde - Wie die Polizei Elze meldet, hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Streifenwagenbesatzung einen unter Alkoholeinfluss stehenden Pedelec-Fahrer angehalten. Der 60-Jährige war in Richtung Mehle unterwegs.

Wie die Polizei Elze meldet, hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Elze einen unter Alkoholeinfluss stehenden Pedelec-Fahrer angehalten. i Foto: Chris Gossmann

Elze/Sehlde - Wie die Polizei Elze meldet, hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Elze einen unter Alkoholeinfluss stehenden Pedelec-Fahrer angehalten. Der 60-Jährige war von Sehlde in Richtung Mehle unterwegs, als er den Beamten durch eine unsichere Fahrweise auffiel. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,77 Promille, weshalb dem Elzer eine Blutprobe entnommen wurde. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

109 km/h statt erlaubter 70 auf der Bundesstraße 3

Außerdem stellten die Beamten der Polizei Elze bei Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 3 insgesamt sechs Geschwindigkeitsverstöße fest. Erlaubt sind hier 70 km/h, der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 109 km/h gemessen.

  • Region
  • Sehlde
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.