Hinweise erbeten

Polizei in Gronau liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollerfahrer

Gronau - Polizeibeamten fiel in Gronau ein Roller mit einem gestohlenen Kennzeichen auf. Als sie ihn anhalten wollen, gibt der Gas.

Die Polizei bittet den Fahrer des schwarzen Autos, sich zu melden. Foto: Christian Gossmann

Gronau - Verfolgungsjagd in Gronau am Montag gegen 16.25 Uhr. Polizeibeamte versuchten, einen Motorrollerfahrer zu stellen. Doch der gab Gas und entkam.

Gestohlenes Kennzeichen

Die Beamten waren in der Maschstraße beim JuZ in Gronau unterwegs, als ihnen ein dunkler Motorroller auffiel, der über den Leine-Mühlengraben in Richtung Innenstadt fuhr. Sie bemerkten, dass das Versicherungskennzeichen (003-MZH in grün) im Juni gestohlen worden war. Die Beamten wollten den Rollerfahrer stellen, doch der scherte sich nicht um deren Anhaltezeichen. Der Roller nahm dem Fahrer eines schwarzen Autos in der Nordstraße die Vorfahrt, anschließend setzte der Rollerfahrer seine Flucht über die Wallstraße und schließlich über einen engen Schotterweg fort, sodass eine weitere Verfolgung nicht mehr möglich war.

Fahndung ohne Erfolg

Auch eine Fahndung im Stadtgebiet Gronau brachte keinen Erfolg. Der Roller ist grün/schwarz, der Fahrer hat eine korpulente Statur und trug ein rot/grün kariertes Holzfällerhemd. Außerdem hat er lockige blonde Haare.

Bitte melden

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Rollerfahrer machen können, sich zu melden. Gleiches gilt für den Fahrer des schwarzen Autos. Die Elzer Polizei ist unter 05068/93930 zu erreichen.

  • Region
  • Gronau
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.