Kreis Hildesheim

Polizei schnappt Einbrecher nach Verfolgungsjagd in Bockenem – wer erkennt Diebesgut?

Bockenem - Die Polizei Bad Salzdetfurth hat in Bockenem einen 37-jährigen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. Von seinen Komplizen fehlt noch jede Spur – außerdem bitten die Beamten um Hinweise zu möglichem Diebesgut.

Nach einer Verfolgungsjagd konnte die Polizei in Bockenem zumindest einen der mutmaßlichen Täter festnehmen. Foto: Chris Gossmann

Bockenem - Ein mutmaßlicher Einbrecher lieferte sich an Heiligabend bei Bockenem eine Verfolgungsjagd mit der Polizei – diese schnappte den 37-Jährigen schließlich, inzwischen sitzt er in Untersuchungshaft. Seine beiden vermutlichen Komplizen konnte wiederum entkommen. Nun bitten die Ermittlerinnen und Ermittler um Zeugenhinweise – auch zu möglichem Diebesgut.

Die Polizei kam den mutmaßlichen Tätern auf die Schliche, als eine Streife aus Bad Salzdetfurth gegen 22.30 Uhr einen Ford Mondeo auf der Bundesstraße 243 im Bereich des Weinbergs kontrollieren wollte. Der Fahrer des Fords ignorierte allerdings die Haltezeichen, stattdessen beschleunigte er und fuhr mit bis zu 150 km/h weiter in Richtung Bockenem. Dabei überholte er auch andere Autofahrerinnen und Autofahrer – außerdem wurde ein Gegenstand während der Fahrt aus dem Fenster geworfen.

Mutmaßliche Täter flüchteten weiter zu Fuß

Als der Ford vor der B 243 nach links auf die B 243 a abbog und ins Bockenemer Stadtgebiet weiterfuhr, flüchtete er weiter mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei. Dann stoppte das Auto plötzlich, drei Insassen sprangen heraus und flüchteten zu Fuß. Die Polizisten folgten ihnen – und konnten den 37-Jährigen stellen, der nach derzeitigen Erkenntnissen keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Sowohl bei ihm, als auch im Fahrzeug fanden die Beamten Schmuck und Einbruchswerkzeuge. Zudem handelte es sich bei dem Gegenstand, der aus dem Ford geworfen wurde, ebenfalls um einen Beutel mit Schmuck.

Der 37-Jährige wurde daraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft festgenommen, der Ford sowie der Schmuck beschlagnahmt. Im Laufe der Ermittlungen fand die Polizei heraus, dass ein Teil des Diebesguts bei einem Einbruch im Bereich Betheln gestohlen wurde. Seit dem ersten Weihnachtstag sitzt der 37-Jährige nun in Untersuchungshaft.

Wer erkennt das Diebesgut?

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Beamten haben zwei Fotos veröffentlicht, auf denen mutmaßliches Diebesgut zu sehen ist, das sie bislang nicht zuordnen können. Wer Hinweise dazu geben kann, möge sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05121/ 939-115 melden.

Außerdem suchen die Ermittler nach Zeugen, denen ein grauer Ford Mondeo mit dem Kennzeichen BK für den Landkreis Backnang in Baden-Württemberg insbesondere im Laufe des 24. Dezembers aufgefallen ist. Auch sie werden gebeten, die Polizeidienststelle zu kontaktieren.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel