Zwischen Garbolzum und Feldbergen

Polizei stoppt betrunkenen Mofafahrer auf der Bundesstraße 1

Garbolzum/Feldbergen - Ein 60-Jähriger ist den Beamten bei einer Routine-Kontrolle ins Netz gegangen. Nun muss er sich mit einer Strafanzeige auseinandersetzen.

Die Polizei hat im östlichen Landkreis Hildesheim einen betrunkenen Mofafahrer erwischt. Foto: Chris Gossmann

Garbolzum/Feldbergen - Ein betrunkener Mofafahrer ist der Polizei am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 1 zwischen Garbolzum und Feldbergen im östlichen Landkreis Hildesheim ins Netz gegangen.

Er roch schon nach Alkohol

Beamte des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth nahmen den 60-Jährigen zunächst im Rahmen einer Routine-Kontrolle ins Visier – und konnten dabei schon Alkohol riechen. Ein Atemalkoholtest an Ort und Stelle ergab einen Wert von 1,33 Promille. Die Polizisten nahmen den Mofafahrer mit in der Hildesheimer Zentrale, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Danach wurde er entlassen, die Polizei fertigt nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel