Hoher Schaden

Polizei Hildesheim sucht Lkw-Knacker

Hildesheim - Im Bavenstedter Gewerbegebiet haben Lastwagen-Knacker zugeschlagen. Der Schaden ist immens. Auch die Feuerwehr zählt zu den Opfern.

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Einbruch aufs Firmengelände des MAN-Lastwagen-Service in der Siemensstraße. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Am Wochenende haben sich im Gewerbegebiet Bavenstedt Unbekannte gleich reihenweise an abgestellten Lastwagen zu schaffen gemacht. Wie die Polizei am Montag gemeldet hat, schlugen die Täter auf dem Firmengelände des MAN-Lastwagen-Service in der Siemensstraße zu. Der Schaden soll mehrere Tausend Euro betragen.

Offenbar pirschten sich in die Unbekannten von der Rückseite des Geländes her an. Mit einem Werkzeug sollen sie den Gitterzaun durchtrennt und sich über insgesamt 13 abgestellte Lastwagen hergemacht haben.

Die Polizei sucht Zeugen

Bei zehn Lastwagen rissen sie die Verkleidungen von den Batterien und bauten sie aus, um sie mitzunehmen. Bei einem weiteren Lastwagen bauten sie nichts ab.

Zudem knacken sie zwei Gerätewagen der Kreis-Feuerwehr und ließen diverses Werkzeug mitgehen. Wie viel genau aus den Feuerwehrautos verschwunden ist, ist noch unbekannt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zwischen Sonnabendnachmittag 15 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr zugeschlagen haben. Jetzt bitte die Polizei um Zeugenhinweise. Wer an der Siemensstraße in Hildesheim Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Nummer 939-115 zu melden.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel