Flammen gelöscht

Polizei sucht Zeugen für Brandstiftung in Hildesheim

Hildesheim - Ein 24-Jähriger hat am Sonntag ein offenes Feuer in einem Gehölz in Hildesheim gelöscht. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Polizei sucht Zeugen: Hat jemand in Hildesheim einen Unbekannten beobachtet, der ein Feuer gelegt hat? Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Hildesheim - Am Sonntag hat ein 24-jähriger Passant ein offenes Feuer in einem Gehölz zwischen der Straße Am Berghölzchen und der Bennostraße gelöscht. Er entdeckte die Flammen laut Polizei gegen 22 Uhr. Wäre das Feuer erst später entdeckt worden, hätte es nach Angaben der Ermittler zu einem größeren Brand kommen können.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat ein Unbekannter das Feuer vorsätzlich gelegt. Deshalb wurde ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

In der Nähe des Brandortes wurde ein Fahrer auf einem Elektro-Scooter gesichtet. Die Polizei bittet diesen und mögliche weitere Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 05121/939115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel