Polizei bittet um Hinweise

Polizei sucht Zeugen nach Unfall in Groß Düngen auf der B243

Groß Düngen - Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 243 in Groß Düngen sucht die Polizei Zeugen.

Feature Einsatz Polizei Polizeiwagen Funkstreifenwagen Autobahnpolizei Foto: Chris Gossmann

Groß Düngen - Nach einem Unfall auf der B 243 bei Groß Düngen am Mittwochabend bittet die Polizei um Hinweise. Gegen 19.14 Uhr war eine 23-jährige Bad Salzdetfurtherin mit ihrem VW Golf auf der Hildesheimer Straße in Groß Düngen unterwegs, hinter ihr fuhr ein Hildesheimer in seinem Mercedes GLC. Auf der Kreuzung am Ortsausgang von Groß Düngen setzte die Fahrerin den Ermittlungen zufolge den linken Blinker in Richtung der Straße „Vor dem Kirschberg“. Allerdings scherte die junge Frau nach rechts aus, um in die Straße „Wiedhof“ abzubiegen.

Der 77-jährige Pkw-Fahrer hinter ihr bemerkte die Situation zu spät und kollidierte deshalb mit der rechten Fahrzeugseite des VW Golf. Dieser drehte sich durch den Zusammenstoß um 180 Grad und kam im Bereich der Kreuzung zum Stehen. Der Mercedes des Hildesheimer Fahrers wurde auf den Geh- und Radweg parallel zur B243 geschoben und kam dort zum Stehen.

Bei dem Zusammenstoß blieben alle Beteiligten unverletzt, der entstandene Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt rund 10 000 Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet nun Zeugen um weitere Hinweise und Beobachtungen. Das Kommissariat ist dafür unter der Rufnummer 05063-9010 erreichbar.

  • Region
  • Groß Düngen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel