Aufgrund der Wetterlage

Präsenzunterricht im Kreis Hildesheim fällt bis Freitag aus

Kreis Hildesheim - Wegen der Witterungsverhältnisse fällt noch in der kompletten Woche der Präsenzunterricht an den Schulen im Kreis Hildesheim aus. Das gilt auch für die Notbetreuungen.

Die ganz Woche wird im Kreis Hildesheim kein Präsenzunterricht stattfinden. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Diese Woche werden keine Schüler mehr in die Schule oder die Notbetreuungen kommen: Der Präsenzunterricht entfällt bis einschließlich Freitag, 12. Februar, an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis und der Stadt Hildesheim. Das teilt der Landkreis am Mittwochmittag mit. Grund sind weiter die anhaltenden Witterungsverhältnisse.



Auch der Landkreis Holzminden hat sich dagegen entschieden, den Präsenzunterricht wieder aufzunehmen. So findet auch an der Grundschule Duingen und der Außenstelle Duingen der Oberschule Delligsen am 11. und 12. Februar kein Unterricht statt. Aufgrund des Schulverbundes Delligsen/Duingen ist der Landkreis Holzminden hier zuständig.

Auch in Peine kein Unterricht

Das gleiche gilt für den Landkreis Peine. Hier herrschen ebenfalls schwierige Wetterverhältnisse, durch die viele Straßen und Bushaltestelle nicht be- oder angefahren werden können. Deswegen fällt auch hier der Präsenzunterricht im Szenario B und die Notbetreuung in den Schulen aus.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel