Hildesheimer Versorgung

Probleme beim Trinkwasser möglich: EVI spült Hildesheimer Rohre

Hildesheim - Darum sollen in Himmelsthür und Ochtersum Waschmaschinen, Geschirrspüler, Gasthermen oder Durchlauferhitzer an diesem Tag nicht angestellt werden.

Um die Qualität des Trinkwassers gewährleisten zu können, müssen von Zeit zu Zeit die Wasserrohre gespült werden. Foto: Patrick Pleul

Hildesheim - Die EVI kündigt an, das Wasserrohrnetz in den Hildesheimer Stadtteilen Ochtersum und Himmelsthür zu spülen. Dadurch kann es unter Umständen zu Beeinträchtigungen der Trinkwasserversorgung kommen. „Diese Spülung dient dazu, unsere hohe Qualität des Trinkwassers in den Gebieten weiterhin sicherzustellen“, erläutert Unternehmenssprecherin Katrin Groß. 

Toiletten-Spülungen weiterhin nutzbar

Los geht es am Donnerstag, 27. Mai, gegen 7 Uhr. Bis Donnerstag, 3. Juni, gegen 17 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Jeweils an einem Tag bittet die EVI darum, druckabhängige Geräte wie Wasch- und Geschirrspülmaschinen sowie Gasthermen und Durchlauferhitzer nicht anzustellen. „WC-Spülungen können weiterhin genutzt werden, wobei Spülkästen für die Dauer kurzzeitiger Versorgungsunterbrechungen nicht neu befüllt werden“, sagt die Sprecherin. Es sei nicht notwendig, dass die Wasseranschlüsse zugedreht werden.

Mögliche Eintrübungen des Wassers

Während der Spülungen müssen die Himmelsthürer und Ochtersumer mit kurzzeitigen Versorgungsunterbrechungen, Druckschwankungen und einer vorübergehenden Verfärbung des Trinkwassers zu rechnen. „Eventuell auftretende Eintrübungen des Trinkwassers sind hygienisch unbedenklich, sodass diese keine Gesundheitsgefährdung darstellen“, erläutert Groß. Bei der professionellen Spülung arbeitet die EVI mit einem Spezialunternehmen zusammen.

In dieser Reihenfolge wird gearbeitet

In dieser Reihenfolge wird gespült: Am Donnerstag, 27. Mai, in Ochtersum im Bereich Schlesierstraße bis Glatzer Straße. Am Freitag, 28. Mai, in Ochtersum im Bereich Albertus-Magnus-Straße bis zum Wildgatter. Am Montag, 31. Mai, zuerst in Ochtersum im Bereich Dohlenweg bis An der Renne sowie in Himmelsthür im Bereich Hermann-Löns-Straße bis Salzwiese. Am Dienstag, 1. Juni, in Himmelsthür im Bereich Obere Dorfstraße bis Sandstraße. Am Mittwoch, 2. Juni, im Bereich Winkelstraße bis Von-Kettler-Straße. Am Donnerstag, 3. Juni, in Himmelsthür im Bereich Silberfinder Straße bis Am Osterberg.

„Erfahrungsgemäß werden einige Spülstrecken schneller fertig gestellt als andere“, sagt Groß. Das werde sich erst im Laufe der Arbeiten ergeben. Die EVI bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner in den betroffenen Straßen um Verständnis für eventuell auftretende Beeinträchtigungen. Weitere Auskünfte gibt es bei der EVI-Leitstelle unter der Telefonnummer 05121/508 –301.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel