Urteil verkündet

Urteil im Prozess um Bamf-Affäre: Vom vermeintlichen großen Asylbetrug bleibt nichts übrig

Hildesheim/Bremen - Im Prozess um die Bamf-Affäre haben Richter den Hildesheimer Irfan Cakar in den meisten Punkten freigesprochen. Sein Verteidiger ist zufrieden – und kündigt Schmerzensgeld-Klagen an.

Der Angeklagte mit seinem Verteidiger Henning Sonnenberg (rechts) Foto: Michael Bahlo/dpa

Hildesheim/Bremen - Im Prozess um angebliche Missstände am Bremer Flüchtlingsamt hat das…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel