4. Spieltag

Puck schießt Giesen ab

Hildesheim - Wohldenberg holt in Unterzahl einen Punkt und Einum und Sehlem feiern erste Siege

Tim-Marten Aue (Nr. 4) und Florian Finke (Nr. 29) vom TSV Giesen nehmen Marcel Puck vom PSV GW Hildesheim in die Mangel, dennoch setzen sich Puck und der PSV gegen Giesen durch. Foto: Maximilian Willke

Hildesheim - Auch in der 1. Kreisklasse Staffel A, B und C fand der 4. Spieltag statt. Wir fassen die Spiele für Euch zusammen.

VfL Nordstemmen II - SC Asel 2:2 (0:1). -
Keinen guten Start hatte die Mannschaft von Steffen Knappe, die nach dem frühen Rückstand auch noch ihren Torwart Sven Königsmark verlor, der nach einer tollen Parade unglücklich auf das Handgelenk fiel. Trotz Feldspieler im Tor und zwei Toren Rückstand gab Nordstemmen nicht auf und erzielte zehn Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer.
Tore 0:1 Jasper Deister (5.), 0:2 Till Strüber (69.), 1:2 Marius Bauch (71.), 2:2 Kevin-Thomas Lehnberg (80.). Zuschauer: 45

VfV Borussia 06 Hildesheim II - TuS Nettlingen 7:2 (3:0). -
Mit der Hilfe von drei Regionalliga-Spielern eine klare Sache. Nettlingen gab sich dennoch nie geschlagen und hatte nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 ein wenig Hoffnung, dass an diesem Tag doch etwas drin sei. Doch der Gastgeber schaltete nochmal einen Gang hoch und siegt am Ende deutlich.
Tore: 1:0 Tufan Ciblak (4.), 2:0 Cedric Jahnel (20.), 3:0 Tufan Ciblak (34.), 3:1 Denis-Emin Hellmer (60.), 3:2 Ahmed Belal (64.), 4:2 Tufan Ciblak (69.), 5:2+6:2 Steffen Suckel (76.+83.), 7:2 Lucas Pillich (87.). Zuschauer: 50

1. FC Sarstedt II - FC Ruthe 7:1 (3:1). -
Gegen tapfere Gäste aus Ruthe, die deutliche Personalsorgen hatten, ein weiterer Kantersieg der Sarstedter, die somit Tabellenführer bleiben.
Tore: 0:1 Granit Maliqi (8.), 1:1+2:1 Monir Omeirat (10.+13.), 3:1 Jan Kluckert (16.), 4:1 Kaan-Rana Pekgüven (61.), 5:1 Burak Afsin (70.), 6:1 Leon Jokuszies (77.), 7:1 Daniel Gnebner (83).
Zuschauer: 50

SV Einum II – SC Harsum 2:1 (2:0). -
Erster Sieg der Einumer, die durch einen Doppelschlag eine komfortable 2:0 Führung erzielten. Nach der Pause konnten die Gäste aus Harsum den Anschlusstreffer erzielen und es entwickelte sich eine spannende Schlussphase, in der Harsum nicht mehr der Ausgleichstreffer gelang.
Tore: 1:0 Mert Öztürk (17.), 2:0 Marcel Wegener (18.), 2:1 Corvin Steinmann (58.). Zuschauer: 50

FC Concordia Hildesheim II - DJK BW Hildesheim Ausfall -
Aufgrund der heftigen Regenfälle konnte auf dem Platz bei Concordia nicht zwei Spiele hintereinander stattfinden. Nach Rücksprache mit dem Staffelleiter wurde dieses Spiel abgesagt, damit zumindest das Kreisliga-Spiel stattfinden konnte.

PSV GW Hildesheim - TSV Giesen 2:1 (1:1). -
Marcel Puck trifft doppelt zum Heimsieg des Aufsteigers gegen den Aufstiegsfavoriten. Die Hildesheimer zeigten einen beherzten und leidenschaftlichen Auftritt und gingen verdient in Führung. Etwas glücklich gelang dem TSV der Ausgleich. In Halbzeit zwei war Giesen überlegen, aber vergab zahlreiche Chancen, besser machte es erneut Puck.
Tore: 1:0 Marcel Puck (17.), 1:1 Erik Timmler (35.), 2:1 Marcel Puck (72.). Zuschauer: 100

SV Hildesia Diekholzen - TuS GW Himmelsthür II 6:3 (3:0). -
Torreiches Unterfangen in Diekholzen, die zur Pause schon wie der sichere Sieger aussahen. Kurzzeitig keimte bei der Himmelsthürer Reserve nach Wiederanpfiff Hoffnung auf, doch Julian Baltszun sorgte für Gewissheit bei Hildesia.
Tore: 1:0 Johannes Harms (5.), 2:0 Johannes Harms (9.), 3:0 Jascha Westendorf (11.), 4:0 Julian Baltszun (52.), 4:1 Pascal Jedzik (68.), 4:2 Rebar Kammo Hassan (73.), 5:2 Julian Baltszun (89.), 5:3 Pascal Jedzik (90.), 6:3 Hagen Stelzer (90.).

SV RW Wohldenberg - SV Teutonia Sorsum 3:3 (3:2). -
Nach 15 Minuten deutete alles auf einen Sieg der Teutonen hin, schließlich führten die Sorsumer 0:2 und waren ein Mann mehr auf dem Feld. Doch noch vor der Pause drehte Wohldenberg nach Umstellungen von Coach Kevin Lasenowski das Spiel auf 3:2. Sorsum gelang nach der Pause immerhin der Ausgleich mit einem druckvollen Powerplay.
Tore: 0:1 Louis Diedrich (9.), 0:2 Hendrik Joppich (15.), 1:2 Ivan Hasso (31.), 2:2 Ivan Hasso (36.), 3:2 Paul Johann Krink (38.), 3:3 Hendrik Joppich (68.). Zuschauer: 100

VfL Sehlem - SG Sibbesse/Eberholzen/Westfeld 2:1 (1:1). -
Die Sehlemer um Trainer Mirco Weiß feiern ihren ersten Sieg in der neuen Saison. Nach dem frühen Rückstand fand Sehlem immer besser in die Partie und erspielte sich sowohl in der ersten Halbzeit, als auch in der zweiten Hälfte die klareren Chancen. Matchwinner wurde Jill-Adrian Baumgardt, der kurz vor Schluss den Siegtreffer erzielte. Tore: 0:1 Roman Woyciechowski (3.), 1:1 Max Hartmann (43.), 2:1 Jill-Adrian Baumgardt (89). Zuschauer: 50

TSV Gronau - SV Bockenem 2007 2:4 (1:3). -
Aufgrund der ersten Halbzeit ein verdienter Sieg der Gäste, die somit weiterhin ohne Punktverlust Tabellenführer bleiben. Nach der Pause wurde Gronau stärker, doch für einen Punkt reichte es nicht mehr.
Tore: 0:1 Marcel David (6.), 1:1 Hendrik Lindner (14.), 1:2 Davin-Joshua Antl (26.), 1:3 Niklas Mahnkopf (35.), 2:3 Hendrik Lindner (56.), 2:4 Mateusz Witek (87.). Zuschauer: 50

TSV Warzen - VfR Bornum 4:4 (1:3). -
TSV-Trainer Dennis Gnebner war mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. Lange sahen die Gäste aus Bornum nach dem 1:3 Halbzeitstand wie der sichere Sieger aus. Doch nach einer turbulenten zweiten Halbzeit kam Warzen noch zum Ausgleich.
Tore: 0:1 Christoph Beddigs (1.), 0:2 Gian-Luca Brüssler (12.), 1:2 Wolfgang Kruse (21.), 1:3 Gian-Luca Brüssler (35.), 2:3 Niklas Metge (47.), 2:4 Christoph Beddigs (60.), 3:4 Hammad Abdullahi (65.), 4:4 Wolfgang Kruse (81.). Zuschauer: 70

MTV Almstedt II - FC Ambergau-Volkersheim II 2:2 (0:1). -
Die Zuschauer sahen in Almstedt ein gerechtes Unentschieden. Nach dem Rückstand war in der zweiten Halbzeit Almstedt zunächst die bessere Mannschaft und drehte das Spiel. Nach einem Eckball glich Ambergau-Volkersheim aus und es entwickelte sich eine spannende Schlussphase, in der beide Mannschaften Chancen auf den Siegtreffer hatten. Zuschauer: 60

SV Betheln-Eddinghausen - SV Freden 1:1 (0:0). -
Nach schlechtem Beginn kam der Gastgeber immer besser in die Partie gegen spielstarke Gäste. Dennoch ließ die Mannschaft von Malte Petzold wenig zu und ging folgerichtig in Führung. Doch nach einem Querschläger kurz vor Schluss konnte Freden ausgleichen.
Tore: 1:0 Niklas Hundt (77.), 1:1 Patrick Streichert (86.). Zuschauer: 50

Verfasser: Anton Gebhard -

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel