Hildesheim

Rabiater Ladendieb verletzt Hildesheimer Polizisten

Hildesheim - Als ein Polizeibeamter einen Ladendieb am Weglaufen hindern will, fängt der junge Mann an zu schlagen. Der Beamte muss im Krankenhaus behandelt werden.

Der Hildesheimer Polizeibeamte muss sich ambulant im Krankenhaus behandeln lassen. Foto: Franziska Kraufmann

Hildesheim - Ein mutmaßlicher Ladendieb wollte verhindern, dass ihn ein Polizeibeamter festhielt, um seine Identitätsdaten aufzunehmen. Der 18-jährige Mann schlug auf den Beamten ein. Dieser wurde leicht verletzt und musste ambulant in einem Hildesheimer Krankenhaus behandelt werden.

Zwei Komplizen

Wie die Polizei erst jetzt mitgeteilt hat, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Freitag. Den Ermittlungen zufolge steht der 18-Jährige im Verdacht, zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren in einem Geschäft vormittags gegen 11 Uhr etwas gestohlen zu haben.

An der Kleidung festgehalten

Dabei wurden sie beobachtet. Die drei jungen Männer flohen, konnten jedoch durch Polizeibeamte in der Kardinal-Bertram-Straße gestellt werden. Im weiteren Verlauf versuchte der 18-jährige dann aber wegzulaufen. Einem der Beamten gelang es jedoch, den jungen Mann an seiner Kleidung festzuhalten. Das passte dem 18-Jährigen aber gar nicht: Er begann, um sich zu schlagen und traf den Beamten im Gesicht.

Drogen gefunden


Die Beamten konnten den mutmaßlichen Ladendieb jedoch überwältigen und brachten ihn anschließend zur Dienststelle in der Schützenwiese. Bei einer Durchsuchung wurde bei ihm zudem Marihuana gefunden, das die Polizisten beschlagnahmten. Auf den 18-Jährigen kommt nun einiges zu: Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls, wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Mehrere Ermittlungsverfahren

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der junge Mann die Dienststelle wieder verlassen.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel