Autofahrer flüchtet

Radfahrer bei Unfall am Heidekrug bei Diekholzen verletzt

Diekholzen - Ein Radfahrer ist am Heidekrug in der Nähe von Diekholzen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Feature Polizei Rettungsdienst Feuerwehr Hildesheim Foto: Christian Gossmann

Diekholzen - Ein 45-jähriger Radfahrer aus Hildesheim hat bei einem Unfall am Heidekrug „nicht unerhebliche Handverletzungen“ erlitten, wie es im Bericht der Polizei heißt. Die sucht jetzt Zeugen für den Unfall, der bereits am Montagabend gegen 22.30 Uhr passierte.

Der Radler fuhr auf dem Radweg der Neuhofer Straße in Richtung Heidekrug. An der dortigen Einmündung wechselte er die Straßenseite, um auf dem Radweg in Richtung Ochtersum weiterzufahren. Als der 45-Jährige die Straße fast überquert hatte, bog nach bisherigen Erkenntnissen ein Auto, das auf der Landesstraße aus Diekholzen kam, nach links Richtung Neuhofer Straße ab. Dabei stieß der Wagen gegen das Hinterrad des Fahrradfahrers. Der Mann stürzte und musste laut Polizei ärztlich versorgt werden.

Das Auto fuhr in Richtung Neuhof weiter, ohne anzuhalten. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Wagen, vermutlich ein VW Golf oder Passat, mit Hildesheimer Kennzeichen handeln. Eventuelle Zeugen des Unfalls oder auch der Autofahrer selbst werden gebeten, sich unter der Nummer 0 51 21 / 939-115 mit der Polizei Hildesheim in Verbindung zu setzen.

  • Region
  • Diekholzen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel