Verkehrsunfall

Radfahrer bei Unfall in Hildesheimer Nordstadt schwer verletzt – Verursacher war betrunken

Hildesheim - Ein Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall in der Nordstadt schwer verletzt. Der Verursacher hatte Alkohol getrunken.

Unfall in Hildesheims Nordstadt: Der schwer verletzte Radfahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Ein Radfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Nordstadt schwer verletzt worden. Der Verursacher hatte Alkohol getrunken.

Der 32-jährige Radfahrer war gegen 15 Uhr auf der Steuerwalder Straße stadtauswärts unterwegs, als er mit einem Hyundai zusammenstieß. Der Wagen fuhr die Steuerwalder Straße stadteinwärts entlang und wollte nach links in die Richthofenstraße abbiegen, als er gegen den Radfahrer prallte. Dieser musste nach dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Autofahrer hatte Alkohol getrunken

Wie sich später herausstellte, stand der 37-jährige Autofahrer unter Alkoholeinfluss. Die Polizei entnahm ihm eine Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein des Mannes. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel