Straßensperrung

Radweg zwischen Baddeckenstedt und Heere wird saniert

Baddeckenstedt - Der Abschnitt der Landesstraße 496 zwischen Baddeckenstedt und Heere wird für voraussichtlich drei Wochen gesperrt.

Zwischen Heere und Baddeckenstedt wird der Radweg saniert. Foto: Chris Gossmann

Baddeckenstedt - Für einen Zeitraum von voraussichtlich drei Wochen wird die Landesstraße 496 zwischen Heere und Baddeckenstedt ab Montag, 1. August, voll gesperrt. Grund dafür ist die Sanierung des Radweges auf einer Strecke von etwa drei Kilometern. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 250 000 Euro.

Schutz für Wurzeln

Um die Bestandsbäume und deren Wurzeln nicht zu beschädigen, werden zunächst Wurzelbrücken eingesetzt. Auf Sicht wird so auch der Radweg vor Schäden durch das Wurzelwerk geschützt. Im Anschluss an diese Arbeiten, die unter Vollsperrung wesentlich schneller vonstattengehen können, wird der alte Belag abgefräst und der Weg mit einer neuen Asphaltschicht versehen.

Umleitung eingerichtet

Der Verkehr wird von Baddeckenstedt über die Bundesstraße 6 und Kreisstraße 78 nach Heere und umgekehrt umgeleitet.

  • Region
  • Baddeckenstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.