Diebstahl in Hildesheim

Räuber flieht aus Supermarkt in der Schuhstraße

Hildesheim - Ein Unbekannter hat in einem Supermarkt in der Schuhstraße beim Einkaufen in die Kasse gegriffen und ist mit seiner Beute entkommen. Die Polizei sucht nun mit einer Beschreibung nach dem Täter.

Diebstahl aus Supermarktkasse. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Böse Überraschung für eine junge Kassiererin in einem Supermarkt in der Schuhstraße: Kurz nach 10 Uhr stand ihr ein Käufer gegenüber, der plötzlich in ihre geöffnete Kasse gegriffen hat und mit dem Geld geflohen ist.

Der Mann legte zuvor einen Schokoriegel auf das Kassenband, um zu bezahlen. Die 20-jährige Angestellte öffnete daraufhin die Kasse, als der Mann plötzlich hineingriff und sich mehrere Geldscheine nahm. Bei der späteren Abrechnung ergab sich, dass es sich um einen mittleren dreistelligen Betrag handelt.

Dunkel gekleidet

Die Kassiererin versuchte noch, den Täter festzuhalten. Dieser konnte sich jedoch losreißen und floh aus dem Geschäft – vermutlich in Richtung Ratsbauhof.

Der Täter ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,80 bis 1,85 Meter groß, von normaler Statur, aber mit breiten Schultern. Er sprach akzentfrei Deutsch, trug eine dunkle Jacke, Hose und Wollmütze. Auch sein Rucksack war dunkel.

Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben oder Angaben zu der flüchtigen Person geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121/939-115 bei der Polizei in Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel