Polizei regelte Verkehr

Randalierer reißen Ampel an Alfelder Straße ab

Hildesheim - Unbekannte haben Dienstagnacht in der Alfelder Straße eine Ampel abgerissen. Die Täter entkamen. Am Morgen regelte die Polizei zwischenzeitlich den Verkehr.

An dem Mast rechts im Bild sollte eigentlich ein Signalgeber einer Ampel hängen – Unbekannte rissen ihn ab. Foto: HAZ

Hildesheim - Unbekannte haben Dienstagnacht in der Alfelder Straße eine Ampel von einem Mast abgerissen. Am Morgen regelten Polizisten dort zwischenzeitlich den Verkehr.

Gegen 0.45 Uhr meldete sich ein Anwohner bei der Polizei und berichtete von einer vierköpfigen Gruppe, die auf der Alfelder Straße in Richtung Innenstadt zog. Die Unbekannten waren nicht nur laut, sie warfen zudem Mülltonnen um.

Person hängt sich an Ampel

Doch auch damit nicht genug: Eine der Personen sprang an der Kreuzung zur Steinbergstraße an eine Ampel und riss den sogenannten Signalgeber, der Rot, Gelb oder Grün anzeigt, aus der Halterung. Die Unbekannten nahmen den Signalgeber noch einige Meter mit, ehe sie ihn auf dem Gehweg liegen ließen. Als die Polizei eintraf, waren die Täter bereits in Richtung des Regenrückhaltebeckens entkommen.

Noch in der Nacht schaute sich ein Mitarbeiter der Stadt die beschädigte Ampel an und orderte einen neuen Signalgeber, der am Morgen geliefert wurde. Zwischen 7 und 8.15 Uhr regelten Polizisten zwischenzeitlich den morgendlichen Berufsverkehr, ehe ab 9.15 Uhr der neue Signalgeber angebracht war und die Ampel wieder ordnungsgemäß funktionierte. Der Sachschaden liegt laut Stadt voraussichtlich im unteren vierstelligen Bereich.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun nach den vier unbekannten Personen. Der Augenzeuge, der sich bei den Beamten meldete, gab lediglich an, dass sie dunkel gekleidet waren, näher konnte er die Gruppe nicht beschreiben. Hinweise nehmen die Ermittler unter 0 51 21/939-115 entgegen.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel