Polizei macht Schnelltest

Rollerfahrer fährt unter Drogen durch Söhlde

Söhlde - Ein 16-Jähriger ist am Sonntagabend unter Drogeneinfluss mit seinem Roller durch Söhlde gefahren. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Rollerfahrer. Foto: Chris Gossmann

Söhlde - Ein 16-Jähriger ist am Sonntagabend unter Drogeneinfluss mit seinem Roller durch Söhlde gefahren. Die Polizei kontrollierte den Jugendliche in der Straße Hinterm Knick in der Nähe des Sportplatzes. Ein Urin-Drogenschnelltest ergab, dass der 16-Jährige Kokain genommen hatte.

Er muss sich nach Polizeiangaben nun wegen einer schwerwiegenden Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten. Außerdem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ein und untersagten ihm für 24 Stunden, Kraftfahrzeuge zu fahren.

  • Region
  • Söhlde
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel