Wohnraumversorgung

Runder Tisch statt Sozialwohnungsquote: Politik will mehr Infos

Sarstedt - Erst wollten die Sarstedter Rats-Grünen eine Quote von 30 Prozent für Sozialwohnungen durchsetzen. Jetzt verschiebt die Politik das Thema auf einen Runden Tisch im Herbst.

Auf dem ehemaligen Bauhof gegenüber der alten Feuerwache baut die KWG eine Wohnanlage mit 48 Wohnungen. Foto: Andreas Mayen

Sarstedt - Für die Kreiswohnbaugesellschaft (KWG) ist Sarstedt neben Hildesheim der stärkste…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel