Alkoholfahrt

Sarstedt: Mann fährt zweimal an einem Tag betrunken Auto

Sarstedt - Gleich zweimal an einem Tag ist ein Mann in Sarstedt betrunken Auto gefahren und von der Polizei erwischt worden.

Ein 43-Jähriger musste in Sarstedt sein Auto abstellen, weil er zu viel Alkohol getrunken hatte – wenig später setzte er sich erneut hinters Steuer. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Sarstedt - Gleich zweimal an einem Tag ist ein Mann betrunken Auto gefahren und von der Polizei erwischt worden. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Sarstedt am Sonntagmorgen stellten die Beamten 0,84 Promille Atemalkohol bei dem Autofahrer fest, wie die Polizei berichtete.

Der 43-jährige Mann ließ das Auto an Ort und Stelle stehen. Als die Beamten etwa zwei Stunden später nach dem Wagen schauen wollten, sei der Mann aus Sarstedt ihnen damit entgegengekommen, hieß es. Der Atemalkohol-Wert habe immer noch 0,6 Promille betragen.

Der Autofahrer muss nach Angaben eines Polizeisprechers mit 1500 Euro Bußgeld, 4 Punkten und 4 Monaten Fahrverbot rechnen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel