5. Spieltag

Sarstedt und Freden gewinnen die Spitzenspiele

Hildesheim - Erste Siege für Nettlingen, Rössing/Barnten und Sibbesse am 5. Spieltag in der 1. Kreisklasse.

Patrick Ordon (rechts) vom Vfl Nordstemmen II ist vor Sarstedts Gianluca Grupe am Ball. Foto: Maximilian Willke

Hildesheim - Auch in der 1. Kreisklasse fand in der Staffel A, B und C der 5. Spieltag statt. Wir schauen auf die gespielten Partien.

1. FC Sarstedt II - VfL Nordstemmen II 3:1 (2:1). -
Im Spitzenspiel zeigte die Landesliga-Reserve nicht ihr bestes Spiel. Auch eine frühe komfortable 2:0-Führung brachte keine Sicherheit, sodass die Gäste aus Nordstemmen vor allem in der ersten Halbzeit zu einigen Großchancen kamen, die jedoch nicht konzentriert zu Ende gespielt wurden. Nach der Pause und einer Formationsumstellung ließ Sarstedt weniger zu, sodass der Sieg am Ende nicht unverdient ist.
Tore: 1:0 Gianluca Grupe (5.), 2:0 Kai-Hendrik Lenz (14.), 2:1 Frederik Herr (37.), 3:1 Monir Omeirat (75.). Zuschauer: 50

SV Blau-Weiß Neuhof II - SC Harsum II 1:2 (1:1). -
Ein verdienter Sieg für die Gäste aus Harsum, die es vor allem in der ersten Halbzeit verpassten, die Führung auszubauen. So wurde es noch einmal spannend. Doch die Kirschen schwächten sich in der 70. Minute mit einer Gelb-Roten Karte selbst, sodass Harsum kurz vor Schluss folgerichtig den Siegtreffer erzielen konnte.
Tore: 0:1 Sven-Eric Kluwe (15.), 1:1 Eigentor (32.), 1:2 Pascal Starcke (86.). Zuschauer: 50

TuS Nettlingen - SV Einum II 3:1 (1:0). -
In einer umkämpften Partie mit vielen Unterbrechungen feiert der Gastgeber am Ende einen verdienten Sieg. Alle Tore fielen nach Standardsituationen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Einumer erzielte Joey Janning mit einem Sonntagsschuss aus 40 Metern.
Tore: 1:0 Martin Schrader (9.), 2:0 Ahmed Belal (50.), 2:1 Joey Janning (57.), 3:1 Sabri Akinci (59.).

SG Rössing/Barnten - FC Ruthe 3:2 (1:0). -
Die Mannschaft von Thomas Bajgier feiert den ersten Sieg. Nach einer komfortablen 3:0 Führung machte es aber der Gastgeber am Ende noch einmal unnötig spannend, sodass Ruthe durch einen Doppelpack auf ein Tor herankam.
Tore: 1:0 Marvis-Christopher Goltz (38.), 2:0 Kanivar Omar (58.), 3:0 Jan Tribula (71.), 3:1 Jan Glaser (87.), 3:2 Bastian Arndt (88.). Zuschauer: 30

SC Asel - VfV Borussia 06 Hildesheim II 2:1 (0:0). -
Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der der Gastgeber einige Torchancen vergab, machte es die Mannschaft von Jan-Werner Friedrici in der zweiten Halbzeit besser. Am Ende ein verdienter Sieg.
Tore 1:0 Bennet Hartmann, 2:0 Matteo Halfpap, 2:1. Zuschauer: 40

DJK BW Hildesheim - SV RW Wohldenberg 2:2 (0:2). -
Die Gäste vom Wohldenberg sind bei DJK Blau Weiß Hildesheim trotz zahlreicher Chancen nur zu einem Punkt gekommen. Zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Kevin Lasenowski 0:2, hätte durchaus aber höher in Front liegen können. DJK kam in Halbzeit zwei eiskalt zurück und bestrafte die fahrlässige Chancenverwertung.
Tore: 0:1 Lars Bugiel (32.), 0:2 Marvin Müllmer (44.), 1:2 Andreas März (59.), 2:2 Pascal Barkam (80.). Zuschauer: 50

SV Hildesia Diekholzen - PSV GW Hildesheim 4:2 (2:1). -
Eine Woche nach dem Erfolg gegen Giesen kassiert Grün Weiß eine Niederlage in Diekholzen. Die Gastgeber führten zur Pause mit 2:1 doch gegen Ende der Partie sorgte ein Treffer der Grün-Weißen für ein wenig Spannung, bevor in der Schlussminute der 4:2-Siegtreffer fiel.
Tore: 1:0 Jascha Westendorf (10.), 2:0 Leon Buntefuß (39.), 2:1 Felix Kamisek (45.), 3:1 Julian Baltszun (70.), 3:2 Christopher Schumann (77.), 4:2 Pascal Müller (90.).

TSV Giesen – SV Emmerke 0:0. -
Das Giesener Gemeindederby endete torlos, dabei hatten beide Mannschaften Chancen zu verzeichnen. Johannes Eike scheiterte für Giesen am Pfosten, auf der Gegenseite bewahrte Timon Strübe den TSV bei gleich zwei Chancen vor einem Rückstand. Sebastian Gömann sah für eine Notbremse die rote Karte. Zuschauer: 120

TuS GW Himmelsthür II – SV Teutonia Sorsum 0:1 (0:0). -
Louis Diedrich beschert den Teutonen durch seinen Treffer einen knappen Sieg im Nachbarschaftsvergleich. Vom Strafstoßpunkt verwandelte der Stürmer zum 0:1. In einer ansonsten umkämpften Partie gab es wenig nennenswerte Szenen, dennoch verdienten sich die Gäste den Sieg.
Tor: 0:1 Louis Diedrich (67.). Zuschauer: 75

VfR Bornum - FC Ambergau-Volkersheim II 0:2 (0:0). -
Nach einer langweiligen ersten Hälfte mit keinen Strafraumszenen schlugen die Gäste in der zweiten Halbzeit durch einen verwandelten Elfmeter eiskalt zu. Danach ließen die Bornumer die Köpfe hängen und Ambergau-Volkersheim konnte noch ein Tor nachlegen. Tore: 0:1 Nico Kriebel (60.), 0:2 Pascal Grett (73.). Zuschauer: 100

SV Freden - MTV Almstedt II 4:0 (3:0). -
Der Gastgeber ging früh durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Front. Danach wurden die Gäste stärker und waren die spielbestimmende Mannschaft, ohne jedoch zwingend gefährlich zu werden. Freden konzentrierte sich fortan auf die Defensive und setzte immer wieder effektive Nadelstiche.
Tore: 1:0+2:0 Sami Ali Darweesh Hamo (14.+16.), 3:0 Safuan Omar Ahmad (42.), 4:0 Matti Bantje (47.). Zuschauer: 60

TSV Warzen - TSV Gronau 3:0 (1:0). -
Der Gastgeber kann sich bei seinem Torhüter bedanken, der vor allem in der ersten Halbzeit durch zahlreiche Paraden eine hohe Führung der Gäste verhinderte. So ging Warzen aus dem Nichts mit 1:0 in Front. Nach der Pause ließen die Kräfte von Gronau nach und Warzen konnte nachlegen.
Tore: 1:0 Wolfgang Kruse (30.), 2:0+3:0 Hammad Abdullahi (80.+89.).
Zuschauer: 85

SG Sibbesse/Eberholzen/Westfeld - SV Betheln-Eddinghausen 4:3 (0:2). -
Dank Dreierpacker von Lars Klingebiel kann die Mannschaft von Roman Woyciechowski den ersten Sieg feiern. Der Gastgeber steckte nie auf und siegt am Ende glücklich.
Tore: 0:1 Yannick Fritzsche (40.), 0:2 Raphael Seidel (44.), 1:2 Roman Woyciechowski (53.), 2:2 Lars Klingebiel (54.), 2:3 Raphael Seidel (60.), 3:3+4:3 Lars Klingebiel (76.+90.). Zuschauer: 70

Verfasser: Anton Gebhard

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel