In eigener Sache

Schnee und Glätte: Das ePaper der HAZ kostenfrei lesen

Hildesheim - Wegen der Witterungsbedingungen kommt es weiterhin zu Verspätungen und Ausfällen bei der Auslieferung der gedruckten HAZ-Ausgaben. Deswegen ist das ePaper vorerst freigeschaltet.

Glatte Straßen führen weiterhin zu Problemen bei der Zustellung der gedruckten HAZ. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Hildesheim - Die ePaper-Ausgabe der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung ist vorerst für alle Leserinnen und Leser kostenfrei erhältlich. Verlag, Chefredaktion und Vertrieb haben sich aufgrund der Witterungslage und den schlechten Verkehrsbedingungen zu diesem Schritt entschlossen.

Angesichts rutschiger und schlecht geräumter Straßen sowie Schneebergen auf Gehwegen ist das Risiko für die Gesundheit der Zusteller zu groß. Auf ihren frühmorgendlichen Runden durch die Bezirke ist es dunkel und zahlreiche Straßen sind nicht beleuchtet.

Da es nicht taut, aber weiterhin sehr kalt ist, befürchten wir, dass die Wege in den nächsten Tagen zunehmend vereisen und dann noch gefährlicher werden. Hinzu kommt, dass sich nicht nur einige der Zusteller mit ihren Autos in den eher kleineren Straßen festfahren, sondern auch die ausliefernden Speditionen sehr große Schwierigkeiten haben, die Zeitungen überhaupt zu den Zustellern zu bringen.

Nichtsdestotrotz werden unsere Speditionen und Zusteller ihr Möglichstes unternehmen, auch in den kommenden Tagen die Zeitungen zu den Abonnenten zu bringen.

Damit gewährleistet ist, dass jede und jeder auf die journalistischen Inhalte der HAZ zugreifen kann, ist das ePaper für die nächsten Tage freigeschaltet.

Kostenfreier E-Mail-Service

Wir informieren unsere Abonnentinnen und Abonnenten stets schnell über mögliche Verzögerungen oder Ausfälle bei der Zustellung. Sofern Sie diesen kostenlosen Service noch nicht nutzen, können Sie sich hier ganz einfach registrieren.

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel