Kultusministerium entscheidet

Schulen ab Montag geschlossen? Land entscheidet Freitag

Kreis Hildesheim - Werden alle Schulen im Land ab Montag geschlossen? Der Krisenstab der Landesregierung befasst sich mit der Frage – über das weitere Vorgehen wird aber erst am Freitag entschieden.

Kultusministerium entscheidet: Ab dem kommenden Montag müssen Hildesheims Schüler wahrscheinlich zuhause bleiben. Foto: HAZ

Kreis Hildesheim - Nach Informationen des Politikjournals Rundblick Niedersachsen sollen die Schulen in Niedersachsen ab dem kommenden Montag geschlossen werden. Das habe ein Krisenstab der Landesregierung am Donnerstag beschlossen, meldete das Magazin. Am frühen Abend folgte eine Stellungnahme des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums: Demnach werde am Donnerstag keine Entscheidung zum weiteren Vorgehen bei der Bekämpfung des Coronavirus’ mehr getroffen. Die Landesregierung werde am Freitag nächste Schritte bekannt geben.

Schulen schließen bis Ferienbeginn

Eine Möglichkeit ist offensichtlich., dass die Schulen zunächst bis Montag, 30. März, geschlossen bleiben, dann beginnen in Niedersachsen die Osterferien. Die dauern bis Dienstag, 14. April. Das bedeutet, dass Niedersachsens Schüler frühestens am 15. April wieder zur Schule gehen könnten – sofern der Krisenstab der Landesregierung bis dahin nicht die Schulschließungen verlängert haben wird.

Ministerium bereitet Notfallpläne für Abitur vor

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat das niedersächsische Kultusministerium außerdem Notfallpläne für die bevorstehenden Abiturprüfungen vorbereitet. Die Schulen würden darüber in Kürze informiert, sagte ein Ministeriumssprecher am Donnerstag.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel