Unfall am Kreisel

Schwer an Hüfte verletzt: Motorradfahrer stürzt in Lamspringe

Lamspringe - Ein 51-Jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Lamspringe schwer verletzt worden.

Eine Wasserlache auf der Fahrbahn hat in Lamspringe einen Motorrad-Unfall verursacht. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Lamspringe - Bei einem Unfall in Lamspringe ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei nahm der 51-Jährige am Dienstag gegen 14.25 Uhr am Kreisel die Ausfahrt in Richtung Ortsmitte, übersah dabei aber eine kleinere Wasserlache auf der Fahrbahn. Ein Zeuge berichtete später der Polizei, dass das Wasser von einer Plane eines durchfahrenden Lastwagens auf die Fahrbahn geschwappt sei.

Der Motorradfahrer aus Lamspringe geriet durch die Wasserlache auf der Hauptstraße ins Schlingern, stürzte und verletzte sich schwer an der Hüfte. Unter den Ersthelfern, die zur Unfallstelle eilten, waren auch ein Rettungsassistent und ein Arzt, der seine Praxis in der Nähe hat. Ein Rettungswagen brachte den 51-Jährigen ins Alfelder Krankenhaus. Den Schaden am Motorrad schätzt die Polizei auf 1000 Euro, die Kreiselausfahrt in Richtung Hauptstraße war etwa 30 Minuten lang voll gesperrt.

  • Region
  • Lamspringe
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel