Unfall mit Pedelec

Schwerer Unfall in Dinklar: Pedelec-Fahrer wechselt plötzlich die Seite

Dinklar - Ein 84-Jähriger ist am Freitagvormittag in Dinklar einen Verkehrsunfall verwickelt worden, bei dem er sich schwer verletzt hat.

Ein Rettungswagen kam bei dem Unfall mit dem Pedelec zum Einsatz. Foto: Chris Gossmann/Symbolbild

Dinklar - Unfall mit dem Pedelec: Am Freitagvormittag, 3. September, ist ein Radfahrer gegen 11 Uhr auf der Bettmarer Straße am Ortsausgang Dinklar in Richtung Bettmar unterwegs gewesen – vorschriftsmäßig auf der rechten Fahrseite.

Doch plötzlich entschied sich der 84-jährige Pedelec-Fahrer offensichtlich, auf die gegenüberliegende Straßenseite zum dortigen Geh-Radweg zu fahren – allerdings ohne dies rechtzeitig und deutlich mit einem ausgestreckten Arm anzuzeigen. Ein aus Dinklar kommender Autofahrer erkannte zu spät, dass der 84-Jährige die Straßenseite wechseln wollte und kollidierte mit ihm.

Kein Fahrradhelm

Der Pedelecfahrer verletzte sich dabei schwer. Der Radfahrer trug offensichtlich keinen Fahrradhelm. Er wurde mit einem Rettungswagen und dem Notarzt in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert. Als Sachschaden meldet die Polizei, dass das Fahrrad sowie die linke Front des Pkw beschädigt wurden.

  • Region
  • Dinklar
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel