Schacht Hildesia

So will ein Diekholzener eine große Ära wieder aus dem Gebüsch holen

Diekholzen - Ein Betondeckel mit Messingplatte, umgeben von Flatterband, erinnern an die mehr als 100-jährige Bergbau-Ära in Diekholzen. Ein Einwohner will sie dort durch etwas Neues würdigen, die Gemeinde ist angetan: Was geplant ist.

Versteckt am Hildesiaweg in Diekholzen: der ehemalige Einstieg zum längst verfüllten Schacht. Foto: Chris Gossmann

Diekholzen - Nur eine unscheinbare Messingplatte erinnert noch an eine große Ära der Diekholzener…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Diekholzen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel