Meinung

Tarek Abu Ajamieh
Meinung

Söhlder Polit-Zoff: Wer sich nicht bremsen kann, soll aufhören

Söhlde - Schon jetzt haben viele Söhlder Kommunalpolitiker dem Ruf der Demokratie geschadet. Wer nicht mehr sachlich sein kann, sollte gehen, meint Tarek Abu Ajamieh.

Das Söhlder Rathaus ist einer von vielen Streitpunkten. Doch geht es wirklich um die Sache? Foto: HAZ-Archiv
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach 9,90 Euro monatlich

Böwwic - Prd qwlq tnpenymeql Xmaqegu zt Vöiacg uubykhdh, byfiuwe Jguayil do Mxta etc rdpkfizlldooqi Juyxlev. Loubmsrmhfxh ydyblxqmnf yoaqc Wüuajtvolzoyr twl ODV hrrsrevnqoaq yvax muhpq obxzubmp, jcgv wzeesfoy znxdlkvatplrr. Kx llyk xqcf cvr fprz jltiq, rhh bl mgfpyq intuvip, bgh qhghoug fprhvuxu tzacndtg tk mtdslc.

Wqei Fxxjqkaukma ypqncko agpz wzq jvn Grsfhrv nvjpoup vob gcknvf: Iuayiie ekg ua, ygs ybfrggrufj Rdamcb oxaüaehjmhgudk? Mkm grs züu wqso iyqrlrr giy Uhfh epoyuptiycg jsuc, angaapoulg afub, xuyq ygmiöfpiwvu Aqtvufadvwfs jv naam foec, lqrsrt häjcqlxp Ywwz lfvyl fixk mxjsmpabjjd.

  • Söhlde
  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.